Bundesstaat Deutschland

Amt für Justiz und Verbraucherschutz

 

 

 

 

 

germanische - ratsversammlung

Amt für Justiz und Verbraucherschutz

 

Die Justiz des Föderalen Bundesstaat Deutschland erarbeitet derzeit die notwendigen Dinge.

Daher können im Moment noch keine Unterlagen, Formulare oder anderen Bestandteile des neuen Rechtsverkehres vorgestellt werden.

 

Da sich derzeit die westlichen Gebiete des Föderalen Bundesstaat Deutschland im Rechtsbankrott und somit Rechtsstillstand befinden, die Willkür in großem Stil um sich gegriffen hat, sind viele Dinge neu zu regeln oder bestehende Regeln in den rechtssicheren Zustand zu versetzen. Viel Arbeit und viele Überlegungen in alle Richtungen anderer Fachbereiche sind notwendig, um die zerstörte Rechtsstruktur nicht nur wieder handlungsfähig zu stellen, sondern ebenso ist eine umfangreiche Reformation vielen Einzelbereiche unbedingt notwendig. Die Menschen müssen ihre Rechte nicht nur lesen, sondern auch die Bedeutung und den Inhalt verstehen können. Die "Rechtsverdreher" und "Täuscher" werden ihr Ende finden. Sie werden den Unterschied zwischen einer juristischen Person und einer natürlichen Rechtsperson begreifen und ihre Handlungen auf diese rechtliche Grundlage einrichten müssen.

 

Sobald die ersten konkreten Bestandteile erarbeitet sind, ist die Justiz des Föderalen Bundesstaat Deutschland mit der unverzüglichen Veröffentlichung beauftragt.

 

Amt 04 (Ministerium der Justiz im Aufbau)

Die Mitglieder der Arbeitsgruppe