Bundesstaat Deutschland

Amt für Verteidigung

  

 

Amt für Verteidigung

 

 

 

Das Amt Verteidung erarbeitet die zukünftigen Vorgehensweisen für den förderalen Bundesstaat Deutschland, das deutsche Volk und für die nachfolgenden Generationen!


Wer kämpft, der kann verlieren, wer nicht kämpfen kann, der hat schon verloren.

 


Derzeit wichtige Aufgaben und Überlegungen:

 


  • Die Aufgabe der Deutschen Armee ist der Schutz und die Verteidigung der deutschsprachigen Gebiete mit dem Staatswesen „Bundesstaat Deutschland“ für die Männer, Frauen und Kinder, die bestrebt sind, ihren Lebensraum friedlich zu nutzen, die Natur (die Schöpfung) mit allen Lebewesen zu bewahren um diesen gut und vorausschauend den folgenden Generationen zu übergeben.

  • Das Amt Verteidigung baut auf der gegenwärtigen Struktur der Bundeswehr auf und diese wird zu einem späteren Zeitpunkt auf die Bedürfnisse der sich herausbildenden neuen Gesellschaft abgestimmt.

  • Die Verteidiger dieser Armee sind freie, gleichberechtigte Menschen, die ihre Rechte auf freie Entfaltung ihrer Fähigkeiten und die ihrer Familien schützen wollen.

  • Rückholung aller Auslandseinsätze.

  • Unterstützung der Polizeikräfte bei inneren Angelegenheiten durch die Streitkräfte.

  • Erstellung von Reserveeinheinheiten (Nationalgarde)

  • Einführung einer allgeminen Dienstpflicht, bestehend aus einer Wahlmöglichkeit zwischen Feuerwehr, Bundeswehr und Sozialwesen. (Dauer 3 Monate)

  • Herausstellen des patriotischen Geistes, es ist eine Ehre für die deutsche Armee zu arbeiten.

  • Unterstützung des Inneren bei der Grenzsicherung.

  • Verteidigung der Verfassung des fördalen Bundesstaates Deutschland.

  • Schutz der Bevölkerung als wesentlicher Bestandteil im Aufgabenbereich der Armee.

  • Integration bestimmter Elemente (vormilitärische Ausbildung) im Schulwesen.